klangkirche

Start

Kilianskirche, Marbug
St. Nikolai Kirche in Korbach

Die Klangkirche nimmt mit
auf eine Hör-Reise

In vielen biblischen Geschichten geht es um das Hören, um das Hören auf die Stimme Gottes – das Wahrnehmen Gottes, des Nächsten, unserer selbst und unserer Welt. "Wer Ohren hat zu hören, der höre!" So enden viele Gleichnisse Jesu. Eine der Schlüsselerzählungen der Bibel, in dem es um das Offenbarwerden Gottes geht, ist die Geschichte von Elia am Berg Horeb (1. Könige 19,1-18). Elia ist auf der Suche nach Gott. Er sucht ihn im Wirbelsturm, der Berge zerreißt und Felsen zerbricht, im pulsierenden Erdbeben, er hört Donnergrollen, Blitze zischen und ein großes Feuer lodern. Doch Gott zeigt sich ihm nicht in diesen gewaltigen Elementen. Schließlich hört Elia das Flüstern eines leichten Wehens, einen Windhauch nur. Elia lauscht, hört genau hin und findet in dieser scheinbaren Stille endlich Gott.

Die Schöpfungsgeschichte (1. Mose 1, 1-2,4), die Geschichte von Elia (1. Könige 19, 1-13) und das Gleichnis vom verlorenen Sohn (Lukas 15, 11-32) sind in der Klangkirche als Klangabenteuer erleben. Der Frankfurter Klangdesigner Parviz Mir-Ali inszeniert sie eigens für den Hessentag als Hörspiele im Surround-Sound. Tauchen Sie ein in neue Hör- und Klangräume und hören Sie biblische Geschichten, wie sie Sie noch nie gehört haben!

Die Hörspiele sind während der Hessentages täglich ab 11 Uhr jeweils zur vollen und halben Stunde zu erleben (außer bei Veranstaltungen).